Sonntag, 29. Juli 2012

Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea) Blattgold Dr.Becker ® 




Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea) Blattgold Dr.Becker ® 

Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea) Blattgold Dr.Becker ® 

Das purpurne Sonnenhutkraut führt zu einer Stärkung der körpereigenen Abwehr. Es unterstützt die Genesung bei Erkältungen, Atemwegserkrankungen und Harnwegsinfekten. Schlecht heilende, oberflächliche Wunden heilen durch die Anwendung von Sonnenhut besser ab.

Inhaltsstoffe des Sonnenhutkrautes sind Polyen- und Polyvinverbindungen, ätherisches Öl, Echinacin, Harzstoffe, Bitterstoffe, Heteropolysaccharide.

Zubereitungen aus Sonnenhut bewirken eine höhere Aktivität des Abwehrsystems und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Abwehrzellen und vermehren die Produktion von Botenstoffen des Immunsystems. Die Steuerung des Abwehrsystems wird dadurch verbessert.

Die Einnahme kann bis zu 8 Wochen erfolgen, aber nicht darüber hinaus eingenommen werden. Bei Krankheiten wie Leukosen, Tuberkulose und Kollagenosen kann die Stimulation der Zellen Immunsystems durch Sonnenhut nachteilig sein. Von der Einnahme von Sonnenhut in der Schwangerschaft und bei Allergieneigung wird abgeraten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen